Die Mellifera Einraumbeute

Abmessungen und Ausstattung

Die neue Baureihe ab 2015 wartet mit einigen Neuerungen auf: durch den geschlossener Boden können die Bienen das Mikroklima in der Beute besser regulieren, Lüftungsöffnungen verhindern Schwitzwasserbildung und die Rähmchen sind mit neuartigen für Naturwabenbau optimierten Oberträgern ausgestattet.

Abmessungen und Gewicht

(alle Maße in Millimeter, Gewicht in Gram)

Beute

Innenmaß: 790×302×535 (L×B×H)
Außenmaß: 840×350×580
Außenmaß des Falzrahmens (oben): 887×400
Flugloch: außen 74 / innen 54
Lüftungsschlitz: 220×10
Inspektionsklappe: 790×75

Rähmchen

Maximal 22 Hochwaben pro Beute
Innenmaß: 261 breit, 426 hoch
Außenmaß: 285 breit, 458 hoch
Leistenbreite: 28
Oberträger Länge: 327
Stärke der Ohren: 10
Länge der Ohren: 21
(Mittelwand Breite: 258, Höhe: 422)

Leergewicht

Korpus: 14.000
21 Rähmchen: 7140
Boden: 1540
Wartungsklappe: 715
Lüftungsklappe: 70
Türchen: 60
Beschläge: 200
gesamt: 23.725


Ausführung:

  • Vollflächige Kastenkonstruktion aus Leimholzflächen mit oben und unten aufgesetztem Falzrahmen
  • Leimholz Weymouthskiefer mit gesunden Ästen und Verwachsungen, Verleimung doppelseitig mit witterungsbeständigem D4 Leim, verschraubt mit Rundkopfschrauben, verzinkt mit angepresster Scheibe, Ecken zusätzlich mit eingenuteter Sperrholzfeder, alle Holzflächen P80 geschliffen und Kanten händisch gebrochen
  • Lüftungs- und Wartungsklappe aus 6 mm Birkensperrholz, drei runde Einfluglöcher mit Griff aus 10 mm Dübelstange, Lüftungsöffnungen am Boden,
  • Zweiteiliges Schiedelement in Sandwichbauweise 18 mm Weichfaser/ 5 mm Hartfaser vollflächig verleimt und oben mit eingefälzter Trägerleiste,
  • Abdeckplatte aus 18 mm Weichfaser,
  • Blechdeckel,
  • Wachstuch Baumwolle kbA/Bienenwachs mind. rückstandsarm, evtl. Bio,
  • alle Lüftungsöffnungen mit VA-Gitter hinterlegt,
  • 0,5 l Leinölfirnis vulkanrot beigelegt,
  • 21 Rähmchen inkl. 86 Abstandshalter 7 mm (Pilzkopf vernickelt) zum Selbstanbringen, Seitenteile gebohrt mit Öse aus Edelstahl rostfrei, Seitenteile vorgebohrt zur einfachen Montage der Abstandshalter, Oberträger mit Schiffsrumpfprofil (für Naturwabenbau ohne Anfangsstreifen optimiert)


Die neue Baureihe 2015

Die Einraumbeute wurde seit dem ersten Modell im Jahr 2002 ständig weiterentwickelt. Bei der aktuellen Produktionsreihe 2015 sind folgende Elemente neu bzw. überarbeitet worden:

  • Bio-Wachstuch mit Wachs aus zertifiziertem Bio-Handel.
  • Deckel mit integriertem Abstandshalter, so dass die Wärmeisolierung trocken bleibt.
  • Geschlossener Boden – so können die Bienen das Mikroklima in der Beute besser regulieren.
    Honigtrocknung wird den Bienen folglich erleichtert.
  • Verhinderung von Kondenswasserbildung durch Lüftung im leer stehenden Raum der Beute.
  • Runde Fluglöcher, da wild lebende Honigbienen in der Natur eher runde Fluglöcher (z.B. in Baumhöhlen) nutzen.
  • Oberträger der Rähmchen mit Schiffsrumpfprofil (für Naturwabenbau ohne Anfangsstreifen optimiert).


Newsletter

Spenden
Mitglied werden