Veranstaltung

Vortrag: Bienen und Blühpflanzen


Eine Fülle belastender Faktoren wirken zusammen und hat die Widerstandskraft der Bienen erheblich geschwächt. Dazu gehören Pestizide, Arzneimittel, blütenarme Gärten und Landschaften (öffentliche Flächen), Gentechnik, Varroa-Milbe und vor allem die Verknappung der Nahrung. Auf Feldern und Wiesen, öffentlichen Flächen und in Gärten blüht es immer weniger. Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und all die anderen Insekten sind unersetzlich, denn als Blütenbestäuber sorgen sie für unsere Artenvielfalt. Doch wo finden diese Insekten heute noch ihre Nahrung?

Um dem entgegen zu steuern ist es notwendig eine Nahrungskette über das ganze Jahr hin zu erschaffen. Welche Möglichkeiten wir haben, wird im Vortrag „Bienen und Blühpflanzen“ an einigen praktischen Beispielen aufgezeigt.

Der Referent Udo Pollack Heiler, Coach und Naturwabenimker wird zudem interessante Bilder präsentieren die auch dem Laien einen Einblick in die herrliche Welt der Bienen ermöglicht.

Kontakt:
1. Vorstand Gartenbauverein Johann Altmannsberger


Termin:

  • Sa 30. Mär 2019, 20:00 Uhr

Weitere Infos


zurück

Newsletter

Ich bin damit einverstanden, dass meine E-Mail-Adresse zum Zwecke der Anmeldung und der Zusendung einer Opt-in-E-Mail für den Newsletter an den Versanddienstleister "MailChimp" übermittelt wird. Die Datenschutzerklärung dieser Website habe ich zur Kenntnis genommen.
Spenden
Mitglied werden