Veranstaltung

Workshop: Sensenkurs


Vielfalt in der Landschaft war und ist die Grundlage der Artenvielfalt.

Große Maschinen und Mechanisierung führen zur Eintönigkeit und Verlust dieser Vielfalt. Das Projekt „Blühender Naturpark“ möchte dazu animieren, mit gebietsheimischen Saatgutmischungen Wildblumenwiesen und Blühsäume anzulegen, um der Artenvielfalt wieder etwas Raum zu geben.

Die richtige Pflege der Flächen ist entscheidend, damit die Wildblumen sich erhalten können.

Auf den kleinen Parzellen der Realteilungsgebiete, im hängigen Gelände und auf Baumwiesen bietet die traditionelle Handsense eine echte Alternative zu modernen Mähmaschinen. Für ein effektives Arbeiten ist jedoch einiges an Know-How wichtig, das uns heute oft fehlt.

Der Naturpark Schönbuch bietet daher am 21.09.2019 einen Sensenkurs mit Frau Hartmann und Herrn Haus (NBL-Regionalgruppe Tübingen) an, zu dem wir Sie herzlich einladen möchten.

Programm und weitere Infos

Info und Anmeldung: E-Mail schreiben


Termin:

  • Sa 21. Sep 2019, 07:40 Uhr - 13:00 Uhr

Weitere Infos


zurück

Newsletter

Ich bin damit einverstanden, dass meine E-Mail-Adresse zum Zwecke der Anmeldung und der Zusendung einer Opt-in-E-Mail für den Newsletter an den Versanddienstleister "MailChimp" übermittelt wird. Die Datenschutzerklärung dieser Website habe ich zur Kenntnis genommen.
Spenden
Mitglied werden