Veranstaltung

Vortrag: Die Landschaft für Bienen, Hummeln & Co blühen lassen


Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Co. sind unersetzlich. Als Blütenbestäuber sorgen sie für
die Vielfalt von Pflanzen und Tieren. Doch wo finden diese Insekten heute noch ihre Nahrung?
Auf Feldern und Wiesen, öffentlichen Flächen und in Gärten blüht es immer weniger.
Das Netzwerk Blühende Landschaft bietet Handlungsempfehlungen das zu ändern. Helfen Sie vor Ort mit.

Das können Sie tun:
• Lebensgrundlagen für Honig- und Wildbienen sowie allen nektar- und pollensuchenden Insekten schaffen
• In Zusammenarbeit mit Landwirten, Naturschützern, Beratern, Verbrauchern, Gärtnern, Imkern, Wissenschaftlern und Landschaftsplanern neue, insektenfreundliche Bewirtschaftungskonzepte entwickeln
• Eine blühende Landschaft gestalten, in der Menschen und Tiere sich wieder wohlfühlen können

Der Referent gibt zahlreiche praktische Tipps um eine nachhaltige blühende Landschaft für unsere Blütenbestäuber im Garten, in der Landwirtschaft und im kommunalen Bunt anzulegen.

Referent: Dr. Matthias Wucherer, Leiter des Netzwerks Blühende Landschaft, Imker


Termin:

  • Fr 3. Apr 2020, 19:00 Uhr


zurück

Newsletter

Ich bin damit einverstanden, dass meine E-Mail-Adresse zum Zwecke der Anmeldung und der Zusendung einer Opt-in-E-Mail für den Newsletter an den Versanddienstleister "MailChimp" übermittelt wird. Die Datenschutzerklärung dieser Website habe ich zur Kenntnis genommen.
Spenden
Mitglied werden