Bienen machen Schule Blog

Ostereier mit Wachs verzieren

Ostern steht vor der Tür. Viele von Euch möchten sicherlich auch ein paar verzierte Ostereier aufhängen. Gerade mit Kindern lassen sich Eier ganz leicht und umweltfreundlich mit Wachsmalstiften dekorieren.

Ihr braucht:

  • Eier (ausgeblasen)
  • Kerze
  • Wachsmalstifte (z. B. von Stockmar)
  • Wattestäbchen

Die trockenen Eier großflächig mit den Wachsstiften bemalen. Bei Bedarf können die Muster auch mit einem Bleistift vorgezeichnet werden und dann ausgemalt werden. Anschließend werden die Eier über die Kerzenflamme gehalten. Nicht zu dicht, denn sonst gibt es Rußflecken, aber so dicht, dass das Wachs schmilzt. Nun könnt Ihr es mit den Wattestäbchen gleichmäßig verschmieren, so entsteht ein schöner Aquarell-Effekt.

Eine andere Möglichkeit ist es, die Wachsmalstifte über die Flamme zu halten (das Papier der Stifte vorher unbedingt entfernen!). Sobald das Wachs vom Stift heruntertropft, kann man auf das Ei vorsichtig Punkte tupfen. Alternativ kann man das Wachs auch in einer kleinen feuerfesten Schüssel schmelzen und mit dem Wattstäbchen die Muster tupfen. Hierfür könnt Ihr beliebig viele Farben nehmen, bis das Ei für Euch bunt genug ist.

Anschließend müssen die Eier gut getrocknet werden.

Viel Spaß und ein frohes, buntes Osterfest!

»BmS«-Blog

Weitere Infos über die Initiative »Bienen machen Schule«:

www.bienen-schule.de
zur Blog-Übersicht


Über den Autor
Autor Rebecca Schmitz

Newsletter

Ich bin damit einverstanden, dass meine E-Mail-Adresse zum Zwecke der Anmeldung und der Zusendung einer Opt-in-E-Mail für den Newsletter an den Versanddienstleister "MailChimp" übermittelt wird. Die Datenschutzerklärung dieser Website habe ich zur Kenntnis genommen.
Spenden
Mitglied werden