Bienenkisten-Blog

Ein Stück Wabe ist abgerissen und liegt nun am Boden.

Wabe abgerissen

Gerade schaue ich von hinten in eine meiner Kisten und sehe ein Stück Wabe, das abgerissen auf dem Boden der Kiste liegt. Wie konnte das passieren? Was soll man in einem solchen Fall unternehmen?

Wir vermuten, dass die Wabe ein Opfer der Hitze geworden ist. Es war eine frisch gebaute Wabe (das sieht man am schneeweißen Wachs), die schon gut mit Honig gefüllt worden war. Die Hitze (über 30 Grad) macht das Wachs weich und frisch gebaute Waben sind empfindlicher. Die Bienenkiste hat eine große Dachfläche. Bei direkter Sonnenbestrahlung und hohen Temperaturen kann dies in Extremfällen zu einem Problem für den frischen Wabenbau werden. Dies sollte man bei der Aufstellung und Abdeckung der Bienenkiste berücksichtigen! Wir werden Tipps für einen guten Regen- (und Sonnen-)Schutz zusammen stellen und auf der Website veröffentlichen.

Der konkrete Fall ist aber auch nicht so dramatisch. Das Volk ist kräftig und hat schon gut gebaut. Den Verlust werden sie verschmerzen können. An der Stelle, wo die Wabe abgerissen war, haben sie sogar schon wieder neu angefangen zu bauen. Jetzt muss die abgerissene Wabe nur noch raus:

  • Da klebt sie am Boden. Also: Boden abnehmen ...
  • Vorsichtig mit dem Stockmeißel abkratzen. (Bienen sind auch unter der Wabe!)
  • Wabe auf eine Unterlage legen.
  • Bienen abfegen, Wabe wenden und auf der anderen Seite wiederholen.
  • ggf. zerquetschte und festgeklebte Bienen mit dem Stockmeißel von der Wabe lösen und dann: aufessen :-)

Bienenkisten-Blog

Logo Bienenkiste Weitere Infos über das Bienenkisten-Projekt:

www.bienenkiste.de
Veranstaltungskalender
zur Blog-Übersicht


Über den Autor
Autor Erhard Maria Klein

Projektleiter Bienenkiste

In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst (nach Augustinus)

E-Mail schreiben
www.weitblick.de
+49 40 88168335
erhard.maria.klein
Mellifera-Netzwerk
ermakle
ErhardMariaKleinemk

Newsletter

Spenden
Mitglied werden