Blog

Verstehend imkern

Die wesensgemäße Bienenhaltung hat wichtige Parallelen zur Permakultur. Dort geht es darum, Ökosysteme grundlegend zu verstehen und nachzuempfinden, so dass sie sich dauerhaft selbst regulieren können. Vielfalt, »der-Natur-ihren-Lauf-lassen« und »sich-Zeit-nehmen« spielen dabei eine wichtige Rolle.

Weiterlesen

Renaissance der Waldbienenhaltung

Mitte April wurde bei Mellifera e. V. fleißig gesägt, geschnitzt und gehobelt. Während eines intensiven mehrtägigen Kurses rückte die alte Tradition der Waldimkerei (Zeidlerei) in den Fokus. Imker, die sich mit der wesensgemäßen Bienenhaltung beschäftigen, kommen heute um die Auseinandersetzung mit der Zeidlerei und damit auch den Ursprüngen des Imkerns nicht herum: Sie entspricht am ehesten den von den Bienen selbst gewählten Bedingungen in natürlichen Baumhöhlen.

Weiterlesen

Bauhaus im Bienenhaus

Es scheint einen Zusammenhang zu geben zwischen der zunehmenden Verarmung der Umwelt und der Kultur. Die Menschen verändern und schädigen die Umwelt – ihre eigene und die der Honigbiene – immer stärker dergestalt, dass die symbiotische Beziehung zwischen ihnen und der Honigbiene großen Schaden leidet.

Weiterlesen

Newsletter

Spenden
Mitglied werden