Mellifera-Blog

Waldhonig-Walnuss-Tarte

Himmlische Rezeptidee für die Weihnachtszeit.

Teig

100g Mehl
50g kalte Butter, kleine Stücke
1 Ei
10g Waldhonig
10g frische Hefe
1/2 TL Salz

Belag

60g Walnüsse
60g Waldhonig
30g Sahne
1 Eigelb
40g Butter, kleine Stücke

  • Für den Teig Mehl, Butter, Ei, Waldhonig, Hefe und Salz in eine Rührschüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührgeräts, einem Rührlöffel oder mit den Händen zu einem geschmeidigen, glatten Teig verarbeiten. Teig zugedeckt im Kühlschrank 1½ Stunden ruhen lassen.
  • Springform mit Backpapier auslegen. Teig nochmals kurz durchkneten, dünn ausrollen und in die Springform legen. Dabei mit den Händen am Rand einen kleinen Wulst formen. Teig nochmals 2 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen.
  • Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) vorheizen. Für den Belag Walnüsse auf dem Teig verteilen und den Honig darübergießen (falls der Honig zu fest ist, kann er im Wasserbad vorsichtig erwärmt werden). Sahne und Eigelb glatt rühren und auf dem Tarteboden verteilen.
  • Die Tarte mit Butterflöckchen belegen, im vorgeheizten Ofen (mittlere Schiene) 25–30 Minuten knusprig goldbraun backen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Die Tarte schmeckt umwerfend gut, wenn sie richtig knusprig ist. Darum im Backofen lassen, bis sie eine schöne goldbraune Farbe hat. Am besten schmeckt die Waldhonig-Walnuss-Tarte frisch aus dem Ofen.

Dieses Rezept stammt aus dem Buch Honig – Das Kochbuch von Eva Derndorfer & Elisabeth Fischer.

Mellifera-Blog

Das Blog rund um Themen über #BieneMenschNatur

zur Blog-Übersicht


Über den Autor
Autor Sarah Bude

Das Buch

Honig kaufen

Newsletter

Ich bin damit einverstanden, dass meine E-Mail-Adresse zum Zwecke der Anmeldung und der Zusendung einer Opt-in-E-Mail für den Newsletter an den Versanddienstleister "MailChimp" übermittelt wird. Die Datenschutzerklärung dieser Website habe ich zur Kenntnis genommen.
Spenden
Mitglied werden