Bienen schützen

Löwenzahn im AsphaltFoto: fotofolia.de

Dramatische Abnahme des Nahrungsangebots für Insekten

Die Lebensbedingungen für blütenbestäubende Insekten haben sich in den letzten Jahrzehnten dramatisch verschlechtert. Grund sind vor allem die Entwicklungen in der Landwirtschaft. Ein steigender Preisdruck sowie der zunehmende Energiepflanzenanbau führen zu einer Intensivierung der landwirtschaftlich genutzten Lebensräume und damit zu blütenleeren Agrarflächen.

Bienen finden in vielen Regionen nicht mehr genügend Nahrung. Auf Feldern, Wiesen, öffentlichen Flächen und in unseren Gärten blüht es immer weniger. Ohne das Zufüttern vom Imker würden sie verhungern.

Unser Netzwerk Blühende Landschaft setzt sich dafür ein, dass unsere Landschaft wieder bunter wird!

Netzwerk Blühende Landschaft


Zurück

Newsletter