Pressemitteilung

Bienen erleben - Eröffnung des Bienenerlebnisgartens

Pünktlich zur Schwarmzeit erstrahlt der Lehrbienenstand des Vereins Mellifera e. V. an der Fischermühle in neuem Glanz. Der Bienenerlebnisgarten Lagd freut sich ab sofort auf kleine und große Besucher.

Der Bienenerlebnisgarten an der Fischermühle

Zehn Infotafeln mit großformatigen Fotos informieren über die faszinierende Welt der Bienen und machen Lust auf mehr. Neben den Themen Bestäubung, Bienenprodukte und Entwicklung der Imkerei wird auch über die Gefährdungen der Bienen und die Bedeutung einer blühenden Landschaft aufgeklärt. Der Bienenerlebnisgarten bietet hierfür gleich ein gutes Beispiel. Dank der Garten- und Landschaftsgärtner Klose-Kanniga aus Binsdorf blüht es hier von Frühjahr bis Herbst. Neugeschaffene Sitzgelegenheiten laden Wanderer und andere Besucher zum Verweilen ein.

In den letzten Monaten wurden hier insgesamt 120 Kubikmeter Erde bewegt, 50 Tonnen Gneisbruchstein aus dem Schwarzwald verbaut, Trockenmauern errichtet, eine 24m lange Steinbank gebaut, zudem bietet ein knapp zwei Quadratmeter großes Insektenhotel Nistmöglichkeiten für Wildbienen, Hummeln & Co.

Überall summt und brummt es! Die Bienen leben hier teilweise noch in historischen, 100 Jahre alten Bienenkörben. Außerdem wurde ein Baum ausgehöhlt, in dem nun auch Bienen leben. Damit lässt Mellifera e. V. die Zeidlerei, eine mittelalterliche Form der Bienenhaltung in Bäumen, wieder aufleben.

Mitte Juni werden noch von Schülern der Grundschule Rosenfeld bemalte Bienenstöcke aufgestellt. Dann gibt es an Fischermühle ein wahres Paradies für Bienen und Menschen.

Presse Kontakt

Ansprechpartner Sarah Bude

Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail schreiben
+49 7428 945249-22

zur PM-Übersicht

Newsletter

Spenden
Mitglied werden